Sommerlicher Juni 2021

Juni 17, 2021

Mit dem Juni 2021 kam der erste “Sommereinbruch”.


Lange haben wir in diesem Jahr darauf gewartet, doch in der zweiten Juniwoche kamen die warmen Temperaturen und damit der Sommer nach Mecklenburg Vorpommern. Mit Temperaturen weit über 20 Grad Celsius hat es die Sonne dann gleich besonders gut mit uns gemeint. Teilweise über 30 Grad wurden gemessen und Jung und Alt wünscht sich einige schöne Stunden an der Ostsee oder an einem der zahlreichen Seen der Mecklenburger Seenplatte.

Für die Natur ist dieser extreme Wetterwechsel genauso unangenehm wie für die Menschen: Wenn man kaum noch vor die Tür gehen mag, weil die Sonne erbarmungslos brennt, versuchen die Pflanzen und Tiere die zuvor gesammelten Wasservorräte einzuteilen und auf kältere Temperaturen, ein paar Wolken und vielleicht sogar ein wenig Regen zu warten.
So sollen tatsächlich ab dem 19. Juni erste Regenwolken über das Land hinwegziehen und es kann in der kommenden Woche durchaus auch mal regnen. Die Temperaturen kühlen um gut 10 Grad ab, halten sich aber bei rund 20 Grad Celsius.

Das derzeit besonders heiße und damit für viele Urlauber und Touristen traumhafte Wetter wird noch dadurch gefördert, dass die Corona-Inzidenzen Landesweit extrem gesunken sind und es somit immer mehr Lockerungen für Anwohner und Urlauber gibt. Zwar ist die Maske an vielen Orten und auch beim öffentlichen Personennahverkehr nach wie vor erforderlich, doch es kann wieder ohne größere Einschränkungen eingekauft und geshoppt werden. Die Menschen treffen sich endlich wieder auf den Straßen, in den Plätzen und den angesagten Orten sowohl in den Städten als auch auf den Dörfern. Natürlich gibt es auch bereits zahlreiche Strandurlauber, die sich über die Abkühlung durch die Ostsee und den leichten Auf- oder ablandigen Wind freuen. Die Ostsee selbst ist mit Temperaturen zwischen 17 Grad in Binz und 19 Grad auf der Insel Usedom noch sehr frisch, was natürlich damit zusammenhängt, dass die Ostsee deutlich länger braucht, um sich dank der Sonne und der wärmeren Temperaturen aufzuheizen. Es ist eine deutlich längere Sonnenphase erforderlich, bis die Ostsee auf Temperaturen um die 20 Grad Celsius kommt.

Wenn Sie sich für Ihren Urlaub in Mecklenburg Vorpommern entscheiden, freuen wir uns auf Ihren Besuch auf der Insel Rügen oder an der Mecklenburger Seenplatte. Erleben Sie, wie die Natur erblüht, genießen Sie den Tag am feinen Sandstrand oder gehen Sie in der Ostsee oder der Müritz baden, um sich abzukühlen. Spiel, Spaß und Spannung sind garantiert!

Autor

Alena Tessnow.

at@urlaub-ruegen-mueritz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.