Corona-November 2021

November 15, 2021

Die Pandemie kehrt zurück.

Was für uns alle als weit entfernte Gefahr erschien, ist in der Zwischenzeit leider Realität geworden. Die Corona-Pandemie ist nach Deutschland zurück gekehrt. Obwohl die Impfquote in einigen Bundesländern bereits bei gut 70% liegt, steigen die Zahlen derzeit so rasant wie noch nie. Die vierte Welle ist somit angekommen und ergreift täglich viele zehntausende Menschen. Noch hält sich jedoch die Sterblichkeit in Grenzen und auch die Auslastung der Intensivbetten ist nicht so hoch, wie noch vor einem Jahr.

Zudem gibt es bislang kaum Einschränkungen für das tägliche Leben. Einige Bundesländer haben verschärfte Maßnahmen getroffen, dank 3G und 2G Regelungen bleiben die Geschäfte jedoch geöffnet und die Menschen können weiterhin ihrer Arbeit nachgehen.

Kritisch sehen viele Menschen die nahenden Weihnachtsmärkte. Die meisten Städte wollen trotz weiterhin steigender Zahlen einen Weihnachtsmarkt anbieten, wenn auch oft auf größerer Fläche und mit deutlich mehr Abstand zwischen den Buden und Attraktionen. Es wird von der Regierung weiterhin auf die Impfung gesetzt, die uns alle bestmöglich schützen soll. Weitere Einschränkungen könnten uns in den kommenden Wochen zwar erwarten, derzeit wird jedoch versucht, an die Menschen zu appellieren und um Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme zu bitten.

Als Transitmonat zwischen dem Herbst und dem Halloween-Wochenende Ende Oktober sowie dem bald beginnenden Dezember mit seiner weihnachtlichen Vorfreude wird der November nicht lange in Erinnerung bleiben. Dies gilt allerdings nur, wenn sich die Menschen impfen lassen oder zumindest die Maßnahmen einhalten, die gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus schützen sollen. Die Erinnerungen an die entspannten Monate der Sommerzeit bis weit in den Oktober hinein ist vielen Menschen noch frisch im Gedächtnis. Wir wollen diesen Schwung mitnehmen und am liebsten schnellstmöglich wieder zur Normalität zurück, müssen dabei aber gleichzeitig darauf achten, dass die aktuelle Situation nicht außer Kontrolle gerät.

An all jene, die sich nach wie vor vorbildlich verhalten und so dabei helfen, dass diese Phase schnell wieder vorbei geht, möchten wir unseren Dank aussprechen. Gleichzeitig möchten wir alle Menschen darum bitten, mit dem richtigen Augenmaß auf diese Situation zu reagieren, um die Welle schnellstmöglich zu brechen und uns allen ein friedliches, angenehmes Weihnachtsfest zu bescheren. Es liegt allein unserer Hand. Auf Verordnungen und Gesetze zu warten, darf nicht die Lösung sein.

Photo by Matthias Pens on Unsplash

Autor

Alena Tessnow.

at@urlaub-ruegen-mueritz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.