September in Zeiten von Corona

September 14, 2020

Mecklenburg-Vorpommern ist nach wie vor das Bundesland mit den wenigsten Infektionen.

Was für Urlauber und Touristen natürlich noch viel spannender ist, ist das ausgezeichnete Wetter, das uns nicht nur durch den August, sondern auch den September 2020 begleitet hat.

Die Temperaturen lagen bereits im August auch an der Ostseeküste zwischen 25 und 30 Grad Celsius, was durch die hohe Luftfeuchtigkeit bereits sehr angenehme, fast schon heiße Tage zur Folge hatte. Die verdiente Abkühlung in der Ostsee oder im größten Binnensee Deutschlands, der Müritz, ist dabei Segen und Geschenk zugleich, denn das Wasser hat aufgrund des perfekten Wetters selbst bereits sehr angenehme Temperaturen erreicht.

Da sich das gute Wetter im September fortgesetzt hat, waren täglich zahlreiche Strandspaziergänger zu sehen, die oft die Gunst der Stunde genutzt haben und noch einmal für einen kurzen Ausflug in die Ostsee baden gegangen sind. Und auch wenn die Bäume bereits anzeigen, dass der offizielle Herbstanfang am 22. September bevorsteht und das Grün sich langsam aber sicher in Gelb- und Rottöne färbt, so ist es doch die klare Luft, der blaue Himmel und das sanfte Rauschen der Ostsee, die dem Besucher vermitteln: “Hier ist noch immer Hochsommer!”.

Zwar sollen die Temperaturen im letzten Monatsdrittel sinken und spätestens im Oktober der Herbst mit seinen teils kräftigen Böen und häufiger auftretendem Regen zeigen, dass wir uns dem Winter nähern, aber hier und heute sollten Anwohner, Urlauber und Touristen die Möglichkeit ergreifen und das Wetter genießen.

Die beständig niedrigen Corona-Infektionszahlen im Land Mecklenburg Vorpommern sorgen zudem auch für Ihre körperliche Gesundheit. Bis auf das Tragen des Mund- und Nasenschutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen gibt es derzeit keinerlei Beschränkungen, sodass Sie Ihren Urlaub unbeschwert verbringen können. Achten Sie bitte trotzdem auf den gegenseitigen Schutz, um das Infektionsgeschehen weiterhin niedrig zu halten. Unsere europäischen Nachbarn sind leider deutlich stärker vom Virus betroffen und wir alle sollten versuchen, unsere gemeinsam erarbeiteten Lockerungen und Freiheiten möglichst lange zu bewahren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Gesundheit und schöne, sonnige Tage in Mecklenburg Vorpommern!

 

Autor

Alena Tessnow.

at@urlaub-ruegen-mueritz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.