Stadtgeschichtliches Museum in Waren

November 22, 2016
Ferienwohnung Waren Müritz

Das Stadtgeschichtliche Museum in Waren existiert seit 1992.

Die Ursprünge der Sammlung reichen jedoch viele weitere Jahre zurück. So wurde bereits 1930 ein Heimatmuseum gegründet, dessen Sammlung in den Jahren zuvor von einem Privatmann aufgebaut wurde. Waren, die Stadt an der Müritz, blickt selbstredend auf eine deutlich längere Historie zurück. Bevor es sich zum Urlaubs- und Erholungsort entwickelt hatte, waren hier sowohl Handwerker, Industrien als auch landwirtschaftliche Betriebe prägend für das Bild der Umgebung und der Stadt.

Das Stadtgeschichtliche Museum ist täglich geöffnet und befindet sich direkt im Rathaus der Stadt Waren. Es wird eine Eintrittsgebühr von 2,00€ für Erwachsene aufgerufen, Kinder erhalten einen ermäßigten Preis. Die Ausstellung bezeugt weniger das kulturelle Erbgut der Stadt aus den frühen Tagen, als einen Rückblick auf die letzten 200 Jahre Zeitgeschichte und damit auf das Leben und Wirken der Mecklenburger in Waren an der Müritz.

Unsere Appartements und Ferienwohnungen liegen direkt im Stadtkern, sodass Sie jederzeit innerhalb weniger Minuten zum Statgeschichtlichen Museum und auch zu anderen Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen gelangen können. Nutzen Sie die Möglichkeit, die wechselnden Ausstellungen im Museum zu betrachten. So befindet sich zurzeit beispielsweise eine Ausstellung mit Leihgaben aus dem fernen Japan im Museum, die von der Partnerstadt zur Verfügung gestellt wurden.

Autor

Alena Tessnow.

at@urlaub-ruegen-mueritz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.